Opensaar e. V.

Kompetenzzentrum für Opensource im Saarland

OPENSAAR2020 Save the date – VERSCHOBEN

Aktueller Hinweis: wir haben uns aufgrund der Corona-Situation entschieden, die geplante Veranstaltung vor Ort in der IHK Saarland abzusagen! Es macht zur Zeit keinen Sinn, sich auf eine Inhouse-Veranstaltung mit vielen Menschen einzulassen. Die OPENSAAR2020 wird dann vor Ort stattfinden wie geplant, wenn es die Situation erlaubt. Wir gehen aber nicht davon aus, dass dies vor dem Frühjahr 2021 sein wird. Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung!

Wir planen aber für den 7. Oktober (sofern die angefragten Referenten dies bestätigen) einen virtuellen „Runden Tisch“ zum Thema „Opensource-Lösungen im professionellen Einsatz in Industrie, Handel und Services“. Die Veranstaltung wird mit bigbluebutton durchgeführt und entsprechend moderiert. Näheres dazu demnächst an dieser Stelle!

OPENSAAR2020 verschoben!

Willkommen bei Opensaar e. V.

Januar 2020: Opensaar unterstützt den Kultur-Hackathon “Cod1ng DaV1nc1” SaarlorLux 2020

Grenzüberschreitender Austausch, neue Allianzen: Hacker*innen und Kulturakteure entwickeln gemeinsam neue Wege, kulturelles Erbe einem breiteren Publikum zugänglich zu machen

Der Kultur-Hackathon für offene digitale Kulturdaten Coding da Vinci kommt 2020 in die Großregion Saar-Lor-Lux und bringt Akteure aus Kultur- und Technikwelten in einem kollaborativen Format zusammen. Ziel ist es, bestehende Grenzen zwischen Kultur und Technologie zu überschreiten, voneinander zu lernen und einem breiten Publikum zu zeigen, welche überraschenden Möglichkeiten in offenen Kulturdaten stecken. Im Herzen Europas findet Coding da Vinci Saar-Lor-Lux 2020 erstmalig als grenzüberschreitendes europäisches Format statt.

Das ebenfalls grenzüberschreitende Veranstalterteam besteht aus vier saarländischen Akteuren (K8 Institut für strategische Ästhetik gGmbH, Hochschule der Bildenden Künste Saar, Opensaar e.V. und Stiftung Saarländischer Kulturbesitz) sowie den Partnern BLIIIDA (Metz, Frankreich) und Centre national de l’Audiovisuel (Dudelange, Luxemburg) Das Team richtet die Veranstaltungsreihe Coding da Vinci Saar-Lor-Lux 2020 zwischen Februar und Juli aus. Kultureinrichtungen der Großregion stellen offene Datensätze für den Hackathon zur Verfügung und kommen mit regionalen und überregionalen Entwickler*innen-Communities zusammen, um mithilfe der offenen, frei verwendbaren Datensätze die Potentiale digitalen Kulturerbes auszuloten.

CodingDaVinci ist moderiert und es werden schon im Februar erste Meetings stattfinden. Weitere Informationen im PDF anbei.

***

2019: DATENSOUVERÄNITÄT::WORKSHOP MIT K8

DATENSOUVERÄNITÄT::WORKSHOP MIT K8

DATEN sind die neue Währung, stellen die Grundlage vieler neuer Dienstleistungen und Technologien dar. DATENSCHUTZ ist in aller Munde, schränkt die Erfassung, Speicherung und Nutzung personenbezogener Daten teilweise stark ein und wird nicht zuletzt deshalb viel und intensiv diskutiert. Doch wo bleiben dabei die Eigentümer*innen der Daten? Im Rahmen des branchenübergreifenden Prototyping-Workshops “Datensouveränität” möchten wir gemeinsam mit den Teilnehmer*innen anhand ihrer Erfahrungen aus der Praxis der Frage nachgehen, wie ein selbstbestimmter Umgang mit personenbezogener Daten aussehen könnte und welche Möglichkeiten im Hinblick auf die Gestaltung von Produkten und Dienstleistungen sich daraus ergeben.

Der Workshop bietet eine praxisbasierte Einführung in das Thema und möchte die Teilnehmer*innen im Umgang mit einem komplexen Thema zur eigenen Beurteilung und Mitgestaltung befähigen. Die Teilnehmer*innen bekommen die Möglichkeit, in Szenarioentwicklungsformaten das erworbene Wissen auf konkrete Beispiele ihres beruflichen Alltags anzuwenden. Die Konzeption und Leitung des Workshops erfolgt durch Mitglieder von K8 Institut für strategische Ästhetik gGmbH und Opensaar e.V.

+++
Ort:
East Side Fab
Eschberger Weg 40, Halle 11
Saarbrücken, 66121

+++
ZIELGRUPPEN:

> Vertreter*innen von KMU, insbesondere
Arbeitnehmer*innenvertretungen (kein Branchenfokus)
> Gestalter*innen
> zivilgesellschaftliche Akteure

+++
INFORMATIONEN, verbindliche ANMELDUNG:

jh @ k8 . design (Julia Hartnik)
+49 681 844 92 0 69

❗ Die Teilnahme an dem Workshop “Datensouveränität” ist kostenlos ❗
❗ Für die Mittags-Verpflegung ist gesorgt ❗

+++

Workshop “Datensouveränität”

+++
PARTNER
@mwaev – Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes
#Opensaar e.V.
#K8Institut für strategische Ästhetik

 

It‘s JUST OPEN – Pour être LIBRE! – Opensaar e. V.

Hochkarätige Veranstaltung in Saarbrücken – Libre Graphics Meeting 2019

Nach so namhaften Städten wie Sevilla, Rio de Janeiro, London, Toronto, Leipzig, Madrid, Wien, Montreal und Brüssel findet das LGM2019 dieses Jahr in Saarbrücken statt. Wer auch immer mit Grafik zu tun hat und gleichzeitig besonderen Wert auf der zugrundeliegenden Technologie legt, hat bei dieser Veranstaltung die Gelegenheit zum Lernen, zum Mitmachen, zum Austauschen und zum Netzwerken.

Opensaar organisiert in Kooperation mit K8 von der hbk ein eigenes Vorprogramm zur LGM2019 mit Fachvorträgen und Workshops.

Informationen zum Programm.

Informationen zum Mapathon mit Ärzten ohne Grenzen und der BBS Saarburg.

Opensaar e. V. und LGM 2019

Ende Mai findet in Saarbrücken das LGM 2019 statt. Hier treffen sich Leute aus aller Welt, die sich mit dem Thema “Graphik” und Freie Software beschäftigen. Das reicht von Fragen zu Farben, Typographie, Karten bis hin zur Hardcore-Programmierung. Die LGM wird von K8 organisiert.

Der Verein Opensaar e. V. ist als Veranstalter mit dabei und hat unter dem Motto “Vom Code zur Community” ein interessantes Programm aufgestellt.

Im Vorfeld wird es am Mittwoch, dem 29. Mai ein Opensource-Community-Meeting geben, das Opensaar e. V. mit K8 gemeinsam gestaltet. Ort des Geschehens ist der schöne “Pingusson-Bau” (ehemaliges Kultusministerium bzw. ehemalige französische Botschaft) in Saarbrücken.

Der Eintritt ist frei.

 

High value event in Saarbrücken – Libre Graphics Meeting 2019

After such high ranked cities as Sevilla, Rio de Janeiro, London, Toronto, Leipzig, Madrid, Vienna/Wien, Montreal und Brüssel (all in this decennium) today Saarbrücken is on the pole position. Who ever deals with graphics and at the same time takes great emphasis to the founding technics, will have the opportunity at this event to learn, participate, exchange, network.

Opensaar organises in cooperation with K8 of the hbk an own event in advance of the LGM with Talks and Workshops.

Save the date: 29. Mai 2019 – starting from 12:00.

Informations to the program.

Informations about the mapathon with Medcins sans frontieres and the BBS Saarburg.

 

Opensaar e. V. und LGM 2019

Ende Mai findet in Saarbrücken das LGM 2019 statt. Hier treffen sich Leute aus aller Welt, die sich mit dem Thema “Graphik” und Freie Software beschäftigen. Das reicht von Fragen zu Farben, Typographie, Karten bis hin zur Hardcore-Programmierung. Die LGM wird von K8 organisiert.

Der Verein Opensaar e. V. ist als Veranstalter mit dabei und hat unter dem Motto “Vom Code zur Community” ein interessantes Programm aufgestellt.

Im Vorfeld wird es am Mittwoch, dem 29. Mai ein Opensource-Community-Meeting geben, das Opensaar e. V. mit K8 gemeinsam gestaltet. Ort des Geschehens ist der schöne “Pingusson-Bau” (ehemaliges Kultusministerium bzw. ehemalige französische Botschaft) in Saarbrücken.

Der Eintritt ist frei.