Opensaar e. V.

Kompetenzzentrum für Opensource im Saarland

OSM Vorstandsmitglied aus der Region SaarLorLux

Guillaume Rischard im ersten Wahlgang in den Vorstand der OpenStreetMap Foundation gewählt

Seit Samstag hat Luxembourg einen Vertreter an der Weltspitze des Wikipedia der Karten: OpenStreetMap. OpenStreetMap ist ein freies Projekt, in dem geografische Daten gesammelt werden. Aus den Daten des « Wikipedia der Karten » können sowohl freie als auch kommerzielle Landkarten erstellt werden.

Guillaume Rischard wurde am vergangenen Samstag mit überwältigender Mehrheit im ersten Wahlgang in den Vorstand der OpenStreetMap Foundation gewählt. Wie überwältigend seine Wahl war, zeigt sich daran, dass ein zweiter Kandidat erst in Runde neun dieses Wahlverfahrens gefunden werden konnte.

Im Großherzogtum ist Guillaume bekannt durch seinen Aktivismus für offene Daten. Er war unter anderem technischer Leiter des Projektes für das Datenportal data.public.lu, das die EU-Kommission seither an erster Stelle in ihrem Ranking platziert hat.

Guillaume ist einigen Saarländern aus dem IT-Bereich gut bekannt, da er
zuletzt im vergangenen Jahr beim Meet & Talk von OpenSaar einen
bemerkenswerten Vortrag zur Open-Data-Strategie Luxemburgs an der htw Saar gehalten hat.

Er arbeitet freiberuflich als Daten- und Unternehmensberater. Zu seinen
Kunden gehören private Unternehmen aus der Großregion und die
luxemburgische Regierung.2018 hatte er einen Massenbeitritt von 100 Sockenpuppen zwecks Wahlmanipulation in der OpenStreetMap Foundation erkannt und dazu einen sehr detaillierten Bericht mitverfasst und damit großen Schaden von OpenStreetMap abgewendet. Zudem ist das Antworten auf Anfragen von Regierungen und Diplomaten in der OpenStreetMap Foundation sein Spezialgebiet. In Luxemburg und im Kosovo hat Guillaume die örtlichen Communities mit aufgebaut, und zusammen an der Öffnung der amtlichen Vermessungsdaten und deren Import in OpenStreetMap gearbeitet. Guillaume schreibt auçh – wenn es seine Zeit erlaubt – Artikel für den wöchentlich erscheinenden Blog weeklyOSM unter seinem OSM-Namen « stereo ».

OpenSaar e. V. gratuliert Guillaume ganz herzlich zur Wahl in das höchste Gremium von OpenStreetMap. Wir sind sicher, dass Guillaume ein Auge auf die Unabhängikeit der OSMFoundation haben wird und den Gedanken von freier Software und freien Daten nicht nur weltweit, sondern gerade auch in unserer Großregion Saar-Lor-Lux voranbringen wird.

Interviewanfragen bitte an: guillaume @ openstreetmap . lu

Weitere Links zur Information:

Auteur : Andreas Sutor

Mitglied in Opensaar e. V.

Les commentaires sont fermés.